Was tun gegen Langeweile im Vortragssaal?

 

Innovative Tagungsideen – denken Sie „out of the box“

Wer kennt sie nicht, die müden Gesichter im Vortragssaal. Auch wenn sich Themen und Referenten abwechseln, so haben Frontalvorträge doch immer etwas gemeinsam: sie sind oftmals langatmig und erinnern an die gute alte Schulzeit. Die Redner kämpfen um die Aufmerksamkeit der Zuhörer und diese wiederum damit, bei der Sache zu bleiben. Wenn am Vorabend dann auch noch eine Gala oder eine gemeinsame Party stattgefunden hat, umso mehr. Gerade dann ist es umso wichtiger, umzudenken und sich auf alternative Tagungsideen einzulassen.

Neue Formate beleben Ihre Botschaften

Inhalte werden von den Teilnehmern bewusster aufgenommen, wenn sie das alte Muster durchbrechen. Dabei darf man auch eines nicht vergessen – jeder Mensch lernt anders und nimmt Botschaften anders wahr. In Anlehnung an die Sinnesorgane, die beim Lernen beteiligt sind, spricht man von auditiven, visuellen, kommunikativen und motorischen Lerntypen. Aktivieren Sie alle Sinne eines Menschen, können Tagungen und Workshops erfrischend und kreativ gestaltet werden. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es auf den richtigen Mix ankommt!

Sie Sprechen über Ziele und Strategien? Nutzen Sie die Schönheit unserer Dörfer und machen Sie eine Strategiewanderung durch die Berge oder durch das Dorf! So vermitteln Sie Ihre Botschaften außerhalb von nüchternen Tagungsräumen in einem inspirierenden Umfeld.  Sie sprechen über Neuheiten Ihres Produktes? Dann sollten sich die Teilnehmer mit dem Produkt vertraut machen, es sehen, fühlen und vor allem interaktiv im Vortrag oder Workshop darüber diskutieren können.

Werten Sie Ihre Inhalte durch passende Aktivprogramme auf

Mit einem internationalen Pharmakonzern, der ein neues Medikament zur Bekämpfung von Atemwegserkrankungen auf den Markt gebracht hat, haben wir beispielsweise im schönen Luftkurort Brand in Vorarlberg (AT) symbolisch eine Logo-Luftballonskulptur mit einer Gesamtgröße von ca. 5 x 5 m gebaut.

Ein weiteres deutsches Pharmaunternehmen brachte rund 150 Mitarbeiter ins „schönste Dorf Österreichs“ Alpbach. Hintergrund der Tagung war eine Schulung der internen Außendienst-Berater für Praxen und Apotheken. Um die Workshops aufzulockern, haben wir gemeinsam mit dem Kunden ein Konzept für einen „Kräuterlernzirkel“ an der frischen Luft erarbeitet, welche auf die Botschaften und Produkte des Unternehmens abgestimmt war. So lernten die Teilnehmer Wissenswertes über Inhaltsstoffe, indem sie diese sehen, schmecken, fühlen und darüber diskutieren konnten.

Mehr Dynamik für Ihre Tagung?

Sie wollen mit innovativen Tagungsideen mehr Dynamik in Ihre Veranstaltung bringen? Wir von rent a village by xnet® beraten Sie gerne:
info@rentavillage.com
+423 230 16 96